Behandlungsmethoden 


Hier erläutere ich kurz welche Behandlungsmethoden ich anbiete. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an.


Homöopathie

Der Leitsatz der Homöopathie lautet „Gleiches mit Gleichem behandeln“. Das heißt, das man ein Mittel auswählt, was bei einem gesunden Tier die Symptome hervorrufen würde, die das kranke Tier hat. Mit der Homöopathie sollen die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Man gibt dem Körper also einen Impuls um ihn dazu zu veranlassen die Krankheit selbst zu besiegen.

Akupunktur 

Die Akupunktur gehört zur traditionell chinesischen Medizin (TCM). Durch Nadeln, in meinem Fall einem Laser, werden genau definierte Akupunkturpunkte stimuliert um ein energetisches Gleichgewicht herzustellen. Fernöstlich betrachtet ist der Körper von Leitbahnen, sogenannten Meridianen durchzogen auf denen die Akupunkturpunkte liegen. Durch diese Leitbahnen fließt das Qi, die Lebensenergie. Ist dieses Geflecht an irgendeiner Stelle gestört, durch zum Beispiel äußere Einflüsse oder ander Faktoren, gerät dieses System aus dem Gleichgewicht und es kommt zur Erkrankung.


Phytotherapie

Zu deutsch die Pflanzenheilkunde. Fenchelhonig bei Husten oder Kümmel bei Verdauungsbeschwerden, man kennt es. Es werden ganze Pflanzen oder Teile einer Pflanze genutzt. In vielen Fällen kann man die Kräuter einfach übers Futter geben oder man kocht einen Tee damit sich die Wirkung am besten entfaltet. Diese sehr alte Therapieform ist mittlerweile gut erforscht und mit Studien belegt, aber es gibt immer noch viele Pflanzen, die noch nicht so detailliert untersucht wurden, die sich aber über die Jahrhunderte bewährt haben. 


Bachblüten

Der Arzt Edward Bach ging davon aus, das jede Krankheit durch ein seelisches Ungleichgewicht ausgelöst wird. Er hat 38 Blüten definiert, von denen sich jede mit einem bestimmten Gemütszustand oder Gefühl auseinandersetzt und dieses ausgleichen kann. So können Sie bei psychosomatischen Erkrankungen helfen und zum Wohlbefinden beitragen.


Schüßler Salze

Hier handelt es sich um eine substituierende Therapiemethode, also wenn etwas fehlt, wird es ersetzt. Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler ging davon aus, das eine Krankheit im kleinsten Baustein des Körpers beginnt, nämlich in der einzelnen Zelle, die bestimmte Mineralstoffe braucht und verwerten können muss um gesund zu bleiben. Ursprünglich benannte er 12 Salze die bestimmten Bereichen wie der Haut, dem Wasserhaushalt oder den Nerven zugeordnet sind. Heutzutage hat sich das Repertoire auf insgesamt 27 Schüßler Salze erweitert.



Novafon

Das Novafon ist ein Schallwellengerät, was im Hörschallbereich arbeitet. Es hat zwei Stufen, 50 Hz und 100 Hz und jeweils 3 Intensitäten. Man nimmt diese Schallenwellen als Vibration war, es ist also eine lokale Vibrationstherapie. 
Wozu nun 2 verschiedene Stufen? Mit Stufe 1, 100 Hz, kann man die Muskulatur anregen und Schmerzen lindern. Mit Stufe 2, 50 Hz, kann man verhärtetes Gewebe oder Muskelverspannungen lockern.
Es läuft auf Entspannung und Schmerzlinderung hinaus, was die Lebensqualität deutlich erhöhen kann.

Mykotherapie

Als ein Pfeiler der traditionell chinesischen Medizin ist die Behandlung mit Vitalpilzen eine seit Jahrhunderten genutzte und mittlerweile gut erforschte Möglichkeit zur Behandlung von Krankheiten. Ob zur begleitendem Therapie von Krebs, bei Erkrankungen des Verdauungsapparates, der Nerven (bspw. Bandscheibenvorfall) oder zur Prophylaxe sind sie eine sanfte Möglichkeit die viele Vorteile mitbringt. Durch ihre ausgleichende, immunmodulierende und entgiftende Wirkung können sie in vielen Bereichen der Therapie ihre Anwendungsmöglichkeit finden. Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen und in diesem Fall ein Pilz.

Kinesiologie

Hier befinden wir uns im Feld der Energiearbeit. Man geht hier davon aus, dass eine Krankheit, ob körperlich oder seelisch dann entsteht, wenn die körpereigene Energie gestört ist. Die Kinesiologie ist Test- und Behandlungsmethode in einem. So kann man zum Beispiel Futtermittel austesten, herausfinden ob das Tier sich in seinem Umfeld von irgend etwas gestört fühlt oder die beste Therapiemethode bestimmen. Aber genauso kann man mit der Kinesiologie auch ein entstandenes Ungleichgewicht wieder ausgleichen. Energetisch gesehen ist alles mit allem verbunden.